Sie möchten eine Austellung mit dem Kunststoff-Museums-Verein realisieren?
Rufen Sie uns an: 0208 - 77 858 167

Acrylnitril-Butadien-Styrol

Acrylnitril-Butadien-Styrol

Mit dem Acrylnitril-Butadien-Styrol soll hier noch beispielhaft eines der vielen Mischpolymere vorgestellt werden, um das Baukasten-Prinzip in der Kunststoffherstellung zu illustrieren. Die Bezeichnung 'ABS' setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der drei Grundmonomere zusammen, aus denen dieser Kunststoff hergestellt wird: Acrylnitril, Butadien und Styrol. Die ABS-Harze sind eine Mischung aus Harz (fest) und einem elastischem Kunststoff. Die ersten ABS-Harze wurden in den 50er Jahren produziert. Ihre überragenden Eigenschaften sind hohe Stablilität, Schlagfestigkeit und Oberflächenhärte. Deshalb werden sie insbesondere bei der Herstellung von Möbeln, Einzelteilen in der Automobilindustrie, Fernsehergehäusen, Radios, Schalttafeln und Ähnlichem eingesetzt. LEGO-Steine sind aus diesem Material.

 tools: