Siemens AG (1965 – 1980) Modell 55, Telefon „Siemens Modell 55“

Telefon, im Gegensatz zum Standardapparat der Bundespost liegt der Hörer über der Wählscheibe, Nebenstellenapparat; die Kabel sind hinten symmetrisch angebracht; der Apparat eignet sich sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder; erstes Telefon von Siemens aus einem thermoplastischen Kunststoff, erhielt 1954 eine Goldmedaille auf der 11. Triennale in Mailand; ab 1958 war der Apparat auch in grau erhältlich

Copyright Bilder Kunststoff-Museums-Verein (KMV) e.V.
Entwurf
Entwurfsdatum
Hersteller Siemens AG
Herstellungsdatum 1965 – 1980
Auftraggeber
Rohstofflieferant
Entstehungsland Bundesrepublik Deutschland
Herstellungsort München
Herstellung / Technik Spritzguss
Material Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) Polyvinylchlorid (PVC) Metall
Inventar-Nummer K-2008-00126
Größe Höhe 14,5 cm
Breite 14,8 cm
Tiefe 24 cm