Ausstellungen & Publikationen Plastic Icons

Design-Ikonen, Objekte aus Kunststoff, die in fast jeder Designgeschichte auftauchen, sind Gegenstand dieser Ausstellung. Sie wurden im Laufe der Zeit Teil des kollektiven Gedächtnis.

Ausgehend von mehr oder weniger bekannten Klassikern werden Vorgänger, Nachfolger oder auch alternative Entwürfe gegenübergestellt. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, welche Rolle Kunststoffe bei der Gestaltung von Produktdesign spielen. Designgeschichte bedeutet auch immer Materialgeschichte.

Die Ausstellung versteht sich auch als Aufforderung, die Ikonisierung von Design-Objekten zu hinterfragen:

  • Waren die Entwürfe bekannter Designer wirklich beispiellos?
  • Ist die Festschreibung von Designklassikern in der Designgeschichte den „großen Namen“, dem Autorendesign geschuldet?
  • Haben nicht auch das so genannte anonyme Design, die Werksentwürfe wichtige Beiträge zur Geschichte der Gestaltung geliefert?