Emud Radio, Ernst Mästling (1933) VE (Volksempfänger) 301 W, Radio ‘Volksempfänger 301’

Radio ‘Volksempfänger 301’ (da Hitler am 30.1.1933 zum Reichskanzler ernannt worden war). Es handelte sich hier um den ersten billigen Massenempfänger, mit dem sich das NS-Regime mit einem Sprachrohr für Partei und Regierung versorgen wollte. Das Wechselstromgerät (W) wurde mit Bakelit-Gehäuse produziert, während für Gleichstrom und Batterie-Betrieb ein Holzgehäuse geliefert wurde.

Copyright Bilder Kunststoff-Museums-Verein (KMV) e.V.
Entwurf Kersting, Walter Maria
Entwurfsdatum 1928
Hersteller Emud Radio, Ernst Mästling
Herstellungsdatum 1933
Auftraggeber
Rohstofflieferant
Entstehungsland Deutschland
Herstellungsort Ulm
Herstellung / Technik Pressteil
Material
Inventar-Nummer K-1997-00416
Größe Höhe 39 cm
Breite 28 cm
Tiefe 17,5 cm