Dictaphone International AG (1975) Dictaphone Ultravox, Aufzeichnungsgerät „Dictaphone Ultravox“

Aufzeichnungsgerät, für die Datenspeicherung wird kein Band verwendet, sondern rechteckige Folien; Spende des Innenministeriums NRW, dort im Gebrauch für parlmentarische Sitzungen, mit drei Aufzeichnungsfolien

Copyright Bilder Kunststoff-Museums-Verein (KMV) e.V.
Entwurf
Entwurfsdatum
Hersteller Dictaphone International AG
Herstellungsdatum 1975
Auftraggeber
Rohstofflieferant
Entstehungsland Schweiz
Herstellungsort Killwangen
Herstellung / Technik Spritzguss
Material
Inventar-Nummer K-2008-00058
Größe Höhe 8,3 cm
Breite 23,5 cm
Tiefe 26 cm